kmo_088198_59471_1_t218_214725

  In Ungarn findet am Sonntag ein Referendum über die Flüchtlingsquoten statt, dessen Ausgang der gesamten EU mit unvorhersehbaren Folgen droht, schreibt die Zeitung „Kommersant“ am Freitag.     Experten zufolge wird es die größte

303609495

  Inzwischen sind die Gespräche zwischen Russland und den USA in der Syrien-Frage beendet. Nachdem der Ton immer rauer wurde und sich beide Seiten gegenseitig die Vorwürfe an den Kopf geworfen haben, zeichnet sich nun

312763054

  Kämpfer im syrischen Aleppo nehmen nicht nur Wohnhäuser, sondern auch Moscheen unter Beschuss, wie die Einwohner des Stadtviertels Beni Zeid mitteilten. Den Augenzeugen zufolge beschießen die Terroristen absichtlich die ganzen Wohnviertel und versuchen dabei möglichst

payopaoap

    Die Vorwürfe wiegen schwer: Jürgen Elsässer soll Kontakte zum sächsischen Geheimdienst pflegen. Dies behauptet zumindest der ehemalige Mitarbeiter des Compact-Magazins und anfänglicher Initiator der Montagsmahnwachen, Mario Rönsch.   Aber nicht nur geheimdienstliche Verstrickungen

willy_wimmer

  Was hat sich in einem Jahr des russischen Engagements in Syrien verändert und gibt es eine reelle Chance auf Frieden? Sputnik-Korrespondentin Ilona Pfeffer hat den ehemaligen Staatssekretär im deutschen Verteidigungsministerium und Ex-Vizepräsidenten der OSZE

hqdefault-11

      Bereits German History Teil I (VÖ 2011) war Geschichtsunterricht mit Gänsehaut und ein überwältigender Erfolg, den es so in der deutschen Musiklandschaft noch nicht gegeben hat. Der Song erzählte die Epochen der

ctg7isiwyaaxfw5

  Wie verschiedene Medien unter Berufung auf das Auswärtige Amt berichten, ist die Deutsche Journalistin Janina F. , die fast ein Jahr lang von der syrischen Al-Nusra-Front als Geisel genommen wurde wieder freigelassen. Sie befinde

sam2_600

  Gestern präsentierte die unabhängige Komission zur Aufklärung des Abschusses der malaysischen Passagiermaschine ein Zwischenergebnis. Doch geht es der JIT wirklich um Aufklärung oder vielmehr darum, die Mythen der westlichen Leitmedien zu belegen. Ihre Objektivität

rplenshrp

    Berater des Hauptkonstrukteurs des Rüstungskonzerns Almas-Antei, Michail Malyschewskij, und stellvertretender Chefkonstrukteur des Funkmessradarkomplexes „Utjos-T“ des elektromechanischen Werkes „Lianosowo“, Wiktor Mescherjakow, kommentieren die ersten Ermittlungsergebnisse im Fall MH-17 in einer Pressekonferenz.    

paoapyolapmi

  Der von der internationalen Gruppe JIT (Joint Investigation Team) veröffentlichte Bericht zum MH17-Absturz im Osten der Ukraine enthält nach wie vor viele Widersprüche und keine Beweise. Dies sagte der Pressesprecher des russischen Präsidenten, Dmitri

1017511431

    Nachdem am 17. Juli 2014 eine Boeing mit 298 Passagieren an Bord gewaltsam zum Absturz gebracht wurde, herrscht weltweit Uneinigkeit darüber, wer für den Abschuss verantwortlich ist. Das Recherchenetzwerk „correct!v“ schickte Marcus Bensmann

bd158476e3e3d07ab6fc61656443014b__1440x

  Die russische Außenamtssprecherin Maria Sacharowa hat die Erklärung ihres US-Amtskollegen John Kirby über mögliche Angriffe der Extremisten auf russische Städte im Fall einer Fortsetzung des Bürgerkriegs in Syrien kommentiert.   Am Mittwoch hatte Kirby

4bk391a6c1aae95gdm_800c450

  Die Drohung der USA zu der Einstellung des Syrien-Dialogs mit Russland ist die Politik der Bedrohung und Erpressung, wie der russische Vizeaußenminister Sergej Rjabkow sagte. Sie füge den bilateralen Beziehungen zwischen den beiden Ländern

hitlary-620x330-1

  Eine breite Regenbogen-Koalition unterstützt Hillary Clinton. Trotzdem fürchtet sie Trump. Doch die Vertreterin von Finanzoligarchie und Deep State wird die USA und die Welt ins Unglück stürzen.     Ein Blick in die Reihen

308433042

  Wenn Russland seinen Syrien-Einsatz nicht begonnen hätte, wäre die ganze Region bereits von noch schlimmeren Katastrophen und Krisen erschüttert worden, wie Erdogan Karakus, Generalleutnant a. D. der türkischen Streitkräfte, in einem Sputnik-Interview mitteilte.  

1477872001

  Die Bewohner der Republika Srbska haben sich in einem Referendum für die Erhaltung des nationalen Feiertages am 9 Januar ausgesprochen. Während dieses Referendum eine verfassungsrechtliche Kontroverse in Bosnien-Herzegownina führte, gibt es auch im Westen

206-7-3

  In der Ukraine ist die Zahl der Befürworter einer gewaltsamen Lösung des Konfliktes im Donbass gesunken. Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Rasumkow-Zentrum haben im September 18,6 Prozent die Fortsetzung der Militäroperation unterstützt, zu Jahresbeginn

black-lives-matter-620x330

  Die Vereinigten Staaten driften gesellschaftlich auseinander. Mit ein Grund dafür sind künstlich geschürte Rassenunruhen, an denen die von George Soros mitfinanzierte Organisation «Black Lives Matter» nicht unschuldig ist. Der Pöbel soll gefälligst sich selbst

Archivmaterial