USA: Donald Trump schlug vor eine Steuer auf Autos zu erheben, die in Mexiko produziert werden

Veröffentlichungsdatum: 04 01 2017, 01:02

Der designierte Präsident Donald Trump schlug vor, eine Steuer auf Autos zu erheben, die in Mexiko hergestellt werden. Entsprechendes Statement wurde auf Twitter veröffentlicht.

 

 

Er machte es bereits zum Thema im Wahlkampf: Er will die Industrie wieder nach Amerika zurückholen und macht deswegen schon im Vorfeld seines Amtsantritts, wohl aber auch nach der Wahl von sich reden. Ginge es nach Trump, so müssten Steuern bzw. Abgaben auf Autos erhoben werden, die in Mexiko hergestellt wurden.

 

Erwähnt wurde hier vor allem General Motors, dem Konzern der auch Opel angehört genannt. Trump wird am 20. Jänner sein Amt als Präsident antreten und versprach bereits im Wahlkampf davon, die amerikanische Produktionswirtschaft wieder zu stärken.