In dieser Sendung haben wir folgende Themen besprochen: — Ergebnisse der Münchner Sicherheitskonferenz — die Zukunft der transatlantischen Beziehungen — der neue Streit um die Krim — die aktuellen Nachrichten. Im Rahmen der Sendung

Kubas erster Vizepräsident Miguel Díaz Canel hat sich erneut für die Reformierung der kubanischen Medienlandschaft eingesetzt. Auf dem 2. Treffen junger Journalisten, das vergangene Woche in Havanna stattfand, sagte der Stellvertreter Raúl Castros, führende Stellen

  Ist der Aufstieg Amerikas Niedergang? Darüber schrieb man bereits 2012. Auf einem konservativen Portal veröffentlichte Ron Unz diesen Artikel zu Chinas rasantem Wachstum.

In Russland wurde gestern der Tag des Verteidigers des Vaterlandes gefeiert. Auch in der ukrainischen Hafenstadt Odessa kamen zahlreiche Menschen anlässlich des einst sowjetischen Feiertages zusammen. Eine Frau unter ihnen wurde Berichten zufolge festgenommen, weil

Moskau ändert den Modus seiner traditionellen militärtechnischen Zusammenarbeit mit dem Ausland. Nach Angaben der russischen Tageszeitung will Russland seinen Partnern, darunter auch NATO-Ländern, modernste Waffen verkaufen.

Die Produktion von Banknoten gehört zu den hochtechnologischen Zweigen, und Russland nimmt hier eine führende Position ein. Die Aktiengesellschaft Goznak arbeitet nicht allein auf dem Binnen-, sondern auch auf dem Außenmarkt. Und so sieht die

Eine Meldung der Zeitschrift „FOCUS-Online“ über die Verlegung deutscher Panzer nach Litauen hat ernsthafte Unzufriedenheit bei den Lesern hervorgerufen, die in einem Großteil ihrer Kommentare die Politik der Nato und der Bundesregierung zur Abschreckung Russlands

Trumps ISIS-Plan (IS, Islamischer Staat, Daesh — in Russland verbotene Organisation): eine weitere US-Invasion? Das fragt sich der Republikaner Ron Paul auf Antikrieg.

Die US-Finanzmärkte reagieren auf die wohl überraschende Wahl von Donald Trump, wohl weniger überraschend nun mit Signalen. Die russische Tageszeitung «Prawda» im Gespräch mit  Yuri Gromyko.

Seit vergangenen Freitag können Sie die März-Ausgabe des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! im Zeitschriftenhandel erwerben. Das Editorial von Chefredakteur Manuel Ochsenreiter beschäftigt sich diesmal mit den in diesem Jahr anstehenden Wahlen zum Bundestag und zahlreichen Länderparlamenten.

Irgendwann im letztem Jahr soll es im NDR-Sendehaus einen Umsturzversuch gegen haben. «Russische staatliche Organe» seien beteiligt gewesen sagte ein Ermittler, vom dem keiner weiß wer ihn warum zum Sonderermittler gemacht hat. Trotzdem geht „Hamburg“

Stichwahl für das Präsidentenamt in Ecuador am 2. April, schreibt Amerika 21 auf seiner Seite. Lenín Moreno verpasst knapp die 40 Prozent-Marke. Mehr als eine Million Stimmen Vorsprung vor rechtem Kandidaten. Alianza País gewinnt Mehrheit

Über den SPD-Kanzlerkandidaten schreibt der Blog Rationalgalerie auf seiner Seite…

Wie das Magazin Epoch Times schreibt, wurde dem Deutschen Publizisten Heiko Schrang eine Teilnehmer-Liste zugespielt, die der Münchner Sicherheitskonferenz beiwohnten.

Archivmaterial