Der Lenkwaffenkreuzer „Moskwa“ wird alle Bedrohungen bekämpfen, die die russische Luftwaffe in Syrien potentiell gefährden könnten, steht in der Mitteilung des russischen Verteidigungsministeriums.

 

Der Lenkwaffenkrezer, der mit dem Flugabwehrraketensystem „Fort“ (ein Analog des S-300) ausgerüstet ist, wird bei Latakia eingesetzt. Alle Ziele, die die russische Luftwaffe petentiell gefährden können, werden vernichtet.

 

 

Wir danken Antimaidan Deutsch 2 für die deutschen Übersetzung der Texte.