Einschränkungen in Bezug auf die Türkei können den Bau des ersten türkischen Atomkraftwerks in Akkuyu treffen, wie Russlands Wirtschaftsminister Alexej Uljukajew am Donnerstag sagte.

 

Das 22 Milliarden US-Dollar schwere Projekt des Baus des AKW Akkuyu ist im Moment  der größte Auftrag der russischen Atomholding Rosatom. Diese soll mindestens 51 Prozent der Anteile am AKW erhalten.

Quelle: SputnikNews