50 US-Soldaten gingen über die Grenze zwischen der Türkei und Syrien und besetzten die syrische Stadt Ein-al-Arab. Dies wurde von der Agentur RIA Novosti berichtet, mit Bezug auf den TV-Sender „Al-Mayadin.“ Nach Angaben der Agentur, gingen die Soldaten zu dem Kontrollpunkt an der türkisch-syrischen Grenze.

 

„Etwa 50 amerikanische Soldaten und Offiziere kamen zu Ein-Al-Arab um den Kurden im Kampf gegen die Terrorgruppe „Islamischer Staat“ zu unterstützen“, – sagte man in einer Erklärung.

 

Laut dem TV, überquerten die Soldaten der US-Armee die türkisch-syrische Grenze durch den Kontrollpunkt „Baynar“ und hatten bereits der Stadt Kamishli erreicht.

 

Quelle auf Russisch: RIA

Quelle auf Deutsch: Noch.info