Schwedische Behörden haben eine Liste von 22 000 Flüchtlinge zusammengestellt, die aus dem Land abgeschoben werden müssen.

 

Mehr als 14 000 Asylsuchende gelten als flüchtig. Früher habe die schwedische Polizei eine Anfrage über Zwangsabschiebung von 21 748 Flüchtlinge gestellt.

 

Nach polizeilichen Angaben gilten 14 140 Flüchtlinge als flüchtig, 7 608 Flüchtlinge seien in den Flüchtlingsheimen untergebracht, die das Migrationsamt Schwedens zur Verfügung gestellt hatte.

 

 

Wir danken Antimaidan Deutsch 2 für die deutschen Übersetzung der Texte.