Heute findet in Podgorica eine regierungsfreundliche Demonstration gegen einen NATO-Beitritt statt. Die Demonstranten fordern die militärische Souveränität Montenegros und die Verbesserung der Beziehungen sowie mit Russland als auch mit dem Westen.

Die Montenegriner wollen über den NATO-Beitritt auf dem Referendum entscheiden, haben aber kein Vertrauen darin, dass das Referendum korrekt abläuft. Die Mehrheit der Montenegriner will gegen den NATO-Beitritt abstimmen.

 
 

 

Die Demonstranten rufen: „NATO sind Mörder!“ und nennen die NATO eine faschistische Organisation.