Die Terrorgruppe „Islamischer Staat“ verdient Millionen von US-Dollar über den Schwarzmarkt, der vom Irak bis zur Türkei reiche, sagte der irakische Abgeordnete und ehemalige nationale Sicherheitsberater, Muwaffak al-Rubaje, im Interview mit RT. Zudem würden Dschihadisten in türkischen Krankenhäusern verarztet.

 

Quelle: RT Deutsch