Die Türkei lässt IS Kämpfer mit Waffen über die türkische Grenze ziehen. Allein innerhalb der letzen Woche seien bis 2000 IS-Terroristen und Dutzende von Tonnen Waffen nach Syrien gebracht worden, teilte Generalleutnant Michail Mysintzew, Chef der Nationalen Führunszentrale des russischen Verteidigungsministeriums mit.

 

„Innerhalb der vergangenen Woche wurden bis 2000 IS-Terroristen aus der Türkei nach Syrien gebracht, wo sie den IS-Truppen und der Terrorgruppe „Dschabhat an-Nusra“ beigetreten sind. Mehr als 120 Tonnen Waffen und etwa 250 Fahrzeuge wurden über die tükrisch-syrische Grenze geschmuggelt. Nach Angaben unseres Nachrichtendienstes liefert die Türkei seit Langem die Waffen nach Syrien“.

 

 

 

Wir danken Martin Hylla  für die Korrektur der deutschen Texte