Ukrainische Streitkräfte haben 12 Mal das Territorium der Volksrepublik Donezk beschossen. Ein Volkswehrkämpfer wurde dabei verletzt, teilte ein Vertreter des Verteidigungsministeriums der Republik der Nachrichtenagentur News Front gegenüber mit.

 

Bei dem Beschuss seien Mörser, Panzer, Panzerwagen, Panzerbüchsen und Schusswaffen eingesetzt worden.

 

Die Ortschaften Michajlowka, Sajzewo, Zhelesnaja Balka, das Bergwerk Glubokaja im Nordwesten von Gorlowka, die Dörfer Spartak, Zhabitschewo nördlich von Donezk sowie die Gegend um den Flughafen Donezk seien unter Beschuss durch ukrainische Armee geraten. Mehr als 30 Mörsergeschosse wurden auf das Territorium der Republik abgefeuert. Das Bergwerk Glubokaja wurde von einem ukrainischen Panzer beschossen.

 

 

Wir danken Antimaidan Deutsch 2 für die deutschen Übersetzung der Texte.