Die Türkei errichtet eine Basis in der Baschika-Region von Mossul, wo irakische Kurden eine Kampfausbidlung durch türkische Ausbilder durchlaufen werden, teilt Hurriyet Daily News am Samstag mit.

 

Nach Angaben der Journalisten sei das Abkommen über die Stationierung von türkischen Soldaten zwischen dem Anführer der irakischen Kurden, Masud Barsani und dem Ex-Außenminister der Türkei Feridun Hadi Sinirlioglu am 4. November bei dem Besuch von Sinirlioglu im Nordirak unterzeichnet worden.

 

Die Beziehungen zwischen Ankara und Bagdad spitzen sich zu, nachdem mehr als 100 türkische Soldaten in die irakische Region Mossul ohne Zustimmung der irakischen Regierung einmarschiert sind.

 

 

Wir danken Antimaidan Deutsch 2 für die deutschen Übersetzung der Texte