Eduard Bassurin, der Sprecher des Donbass-Widerstands der Donzeker Volksrepublik bestätigt der Presse, dass ukra-faschistische Truppen offen gegen das «Minsk-2» Friedensabkommen verstoßen und 5 Dörfer in der neutralen Bufferzone besetzt haben — die da wären das Dorf Pishevik, Pavlopol, Gnutovo, Schirokino und Zhovanka.

 

Der Donbass-Widerstand hat die Fakten und Beweise an die OSZE-Beobachter und die Kontaktgruppe zur Überprüfung weitergeleitet. Man fordert auch eine umgehende Reaktion auf dieses provokative Verhalten des Kiewer Regimes durch die Garanten des Minsker-Friedens wie Deutschland, Frankreich und Russland.

 

Quelle: dnr-news

Übersetzung: Bürgerinitiative für Frieden in der Ukraine