Sie bekam den Preis dafür «mehr von ihrem Land verlangt zu haben, als die meisten Politiker wagen würden, für ihre Standhaftigkeit gegen Tyrannei sowie Eigennutz und dafür eine unerschütterliche, moralische Führung in einer Welt zu bieten, in der diese rar ist.

«…for asking more of her country than most politicians would dare, for standing firm against tyranny as well as expedience and for providing steadfast moral leadership in a world where it is in short supply.»

 

Die Hartgesottenen unter Euch können sich die Huldigung Merkels hier durchlesen und auch in einem Film ansehen.

 

Quelle: Time

Übersetzung: Bürgerinitiative für Frieden in der Ukraine