Am Vorabend ist der letzte der Männer gestorben, die vor 70 Jahren den Reichstag gestürmt hatten.

 

Nikolai Belajew starb im Alter von 94 Jahren in St. Petersburg. Während des Kriegs diente er im 756. Schützenregiment, dessen Soldaten die Sieges-Fahne über dem Reichstag hissten.

 

Am 30. April 1945 hatten Truppen der sowjetischen 3. Stoß-Armee den Sturm auf den Reichstag begonnen. Die sowjetischen Soldaten Michail Jegorow und Meliton Kantaria vom 756. Schützenregiment hissten gegen ein Uhr über dem Reichstag die rote Fahne. Am selben Tag beging Adolf Hitler wenige Hundert Meter entfernt Selbstmord. Am 2. Mai eroberten die Rotarmisten die ganze Stadt.

 

 

P.S.
Traurig, dass die westliche Wertegemeinschaft sowie die Nachkommen des Siegervolkes in der ‪‎Ukraine‬ vergessen haben, wer den‪ Faschismus‬ bezwungen und Europa befreit hat.

 

Quellen: Bürgerinitiative für Frieden in der Ukraine, Sputniknews

 

Ewiges Andenken!

 

12316412_867840169998953_3832386988442517854_n

 

12341067_867840186665618_4600158756454429379_n

 

12342850_867840236665613_7966552447366799793_n