In Podgorica fängt eine regierungsfeindliche Demonstration gegen einen NATO-Beitritt an. Es ist die erste große Demonstration, nachdem Montenegro eine Einladung zum NATO-Beitritt bekommen hat.

 

 

Tausende Menschen gehen jetzt auf die Straßen, um ihren Protest zu äußern. Fürdas kleine Montenegro, wo insgesamt etwa 622 Tausend Menschen leben, hat diese Anzahl eine große Bedeutung. Auf der Straße sind die serbischen Fahnen zu sehen, viele tragen die Schilder gegen einen NATO-Beitritt Montenegros.

 

Am 2.Dezember haben NATO-Mitgliedsländer eine Einladung für Montenegro zum NATO-Beitritt übersandt. Trotz Massenprotesten und Befragungen (zwei Drittel der Bevölkerung ist gegen NATO-Beitritt) hat die Regierung die Einladung angenommen. Nach ein oder zwei Jahren könnte Montenegro gegen den Mehrheitswillen der Bevölkerung, schon zum NATO-Mitglied werden.