Andrej Scharban (45 Jahre alt), OSZE-Mitarbeiter und moldawischer Staatsbürger, musste ins Stadt-Krankenhaus von Sjewjerodonezk gebracht werden, nachdem er ins Koma gefallen war.

 

Kürzlich, nach dem Abendessen im Restaurant “Chalet de Club” auf dem Kosmonauten-Prospekt, ging Herr Scharban mit seinen Kollegen die Treppe herunter, und nach einem falschen Tritt ist er heftig gestürzt.

 

Laut Augenzeugen passierte der Vorfall um 4 Uhr nachts Ortszeit. Der OSZE-Beobachter wurde ins städtischen Krankenhaus gebracht und es ergab sich bei ihm folgenden Diagnose: Ein geschlossenes Schädel-Hirn-Trauma, Knochenbruch der Schädelbasis und eine Alkoholvergiftung. Sein Gesamtzustand wird als ernst, aber stabil beurteilt.

 

 

Wir bedanken uns bei Johannes Normann  für die Korrektur der deutschen Texte