Zwei ballistische Raketen sind übereinstimmenden Berichten zufolge vom Jemen aus auf Saudi-Arabien abgefeuert worden. Eine von Saudi-Arabien geführte Koalition fliegt seit dem Frühjahr Angriffe auf Rebellenstellungen im Jemen.

Quelle: Sputniknews

 

Nach Angaben des Senders Sky News Arabia schlug eine der Raketen im jemenitischen Marib ein, in dem sich saudische Truppen befinden. Die zweite Rakete explodierte im Raum Nadschran auf saudischem Territorium.

 

Im Jemen dauert ein Konflikt zwischen den Huthi-Rebellen und Anhängern von Ex-Präsident Ali Abdallah Saleh auf der einen und den Truppen des geflüchteten Staatschef Mansur Hadi, die von Saudi-Arabien unterstützt werden, auf der anderen Seite an. Seit dem 26. März fliegt eine von den Saudis gegründete arabische Koalition Angriffe gegen die Rebellen und hat zudem bis zu 10.000 Soldaten zur Unterstützung Hadis geschickt.