306699287
                                                                   Foto: Russlands Zentralbank

 

Die Zentralbank Russlands hat neue Geldscheine im Wert von Hundert Rubel mit Krim- und Sewastopol-Motiven in Umlauf gebracht, heißt es auf der offiziellen Seite der Zentralbank.

 

„Auf einer Seite der Banknote, die der Krim gewidmet ist, ist das Schloss ‚Schwalbennest‘ dargestellt. Die andere Seite ist mit dem Denkmal der gesunkenen Schiffe in der Bucht von Sewastopol, sowie einem Fragment aus dem Aiwasowski-Gemälde ‘Russische Geschwader auf der Reede von Sewastopol‘ verziert“. Beide Bilder sind senkrecht platziert“, heißt es in der Mitteilung der Bank.

 

Die Auflage der neuen Banknote beträgt 20 Millionen Scheine.
Quelle: Sputniknews