Der Leiter der Krim Sergey Aksjonow verlangte die Heizwerke der Halbinsel nicht abzuschalten. Laut den Vertretern der Wärmeversorgungsunternehmen führen diese Maßnahme zu den Abstürzen auf den Heizwerken.

 

«Ich verbiete es kategorisch, die Heizwerke abzuschalten» sagte Aksjonow.