Die türkische Behörden versuchen Journalisten dazu zu zwingen, Informationen über die Explosion in der historischen Altstadt von Istanbul zu vertuschen. Bei der Explosion wurden ein paar Touristen getötet.

 

Dies hat auf seiner Twitter-Seite der Euronews TV-Kanal-Korrespondent Mustafa Baa geschrieben:

 

„Die Berichte über die Explosion in Sultanahmet –  verboten.“

 


Quelle: Rusvesna

Übersetzung: Noch Info