Bukarest will mit der NATO-Flotte seine Seegrenzen schützen.

 

„Das Verteidigungsministerium von Rumänien beginnt Verhandlungen mit ihren NATO-Partnern über die Frage der Schaffung eines alliierten Flotte im Schwarzen Meer“,  berichtete das Pressezentrum der rumänischen Regierung. Das erste Gespräch wird im Februar in Brüssel während des Treffens der Verteidigungsminister der alliierten Ländern stattfinden.

 

Quelle: LentaRU

Übersetzung: Noch Info