Die moldauische Opposition setzt die Protestaktion fort

 

In Moldawien demonstrieren die Anhänger der Opposition gegen die pro-EU-Regierung. Die Anhänger der oppositionellen Partei der Sozialisten und die von „Unsere Partei“ versammeln sich in dem Zeltlager vor dem Parlamentgebäude. Die rechtszentristische Plattform DA („Würde und Wahrheit“) trägt ihren Protest auf dem Hauptplatz der moldauischen Hauptstadt Chisinau. Am Donnerstag reihen sich die Kolonnen der Oppositionellen in einen Demonstrationszug durch die Stadt ein. „Wir werden im Rahmen der Gesetze handeln. Auch wenn es Provokationen gegen uns geben wird, werden wir darauf nicht einlassen. Unsere Opponenten warten nur auf Unruhen, um mit Gewalt vorzugehen. Wir geben ihnen keine Chance“, sagte Igor Dodon, Anführer der Sozialisten auf der Kundgebung.

 

 

Ukrainische Armee hat 153 Mal das Territorium der VRD beschossen

 

„Innerhalb der vergangenen 24 Stunden hat sich die Lage an der Trennlinie zugespitzt. Ukrainische Armee hat insgesamt 153 Male das Territorium der Volksrepublik Donezk beschossen. Die Ortschaften Sajzewo, Zhabunki, Staromichajlowka, Alexandrowka, Kominternowo, Belaja Kamenka, Spartak, die Gegend um den Flughafen Donezk und der Bezirk Trudowskoj von Donezk standen unter Beschuss durch ukrainische Armee. 44 Mörsergeschosse des Kalibers 120 und 82 Millimeter, 88 Granaten und mehr als 27 Panzergranaten wurden auf das Territorium der Republik abgefeuert. Bei dem Beschuss ist ein Angehöriger der Republikanischer Armee ums Leben gekommen.

 

 

Russischer Generalstab: Die strategische Initiative liegt in den Händen der syrischen Regierungsarmee

 

Laut dem russischen Generalstabschef Valeri Gerassimow liegt jetzt die strategische Initiative in den Händen der syrischen Regierungstruppen. Die syrische Armee habe in einzelnen Richtungen zur Offensive übergehen können und „früher oder später wird der Widerstand des Daesh gebrochen“, sagte er. Die Terrorgruppierungen würden von der Finanzierung abgeschnitten, viele von Terroristen verließen bereits die Terrormiliz und begingen Fahnenflucht.

 

 

Bereits mehr als 6.000 russische Kampfflüge gegen Daesh in Syrien

 

Russische Bomber haben seit Beginn des Lufteinsatzes in Syrien mehr als 6.000 Angriffe gegen die Stellungen der Terroristen geflogen, wie der russische Generalstabschef Valeri Gerassimow am Freitag sagte. Seit dem 30. September 2015 wurden von der russischen Luftwaffe mehr als sechs Tausend Angriffe gegen Stellungen der Terrorgruppen geflogen“.

 

 

Nächste Woche werden die Pässe der DVR in Herstellung gegeben

 

„Gestern Nacht wurde uns das Muster des Passes der Republik präsentiert. Er ist fäschungssicher, nächste Woche beginnt die Anfertigung von Pässen. Jeder Bürger der Volksrepublik wird einen Personalausweis besitzen“, so Alexander Sachartschenko, Chef der Volksrepublik Donezk. Die Regierung der Republik sei zu diesem Schritt gezwungen worden, weil das Kiewer Regime in der Ukraine neue biometrische Pässe auszustellen beginnt, die die Bürger des Donbass nicht bekommen sollen und somit aller Dokumente enteignet wären.

 

 

 

Wir danken Antimaidan Deutsch 2 für die deutschen Übersetzung der Texte