30 Menschen sind laut einer Quelle aus Polizeikreisen bei einem Doppelanschlag in der syrischen Hauptstadt Damaskus ums Leben gekommen, 40 weitere wurden verletzt. Inzwischen melden Agenturen mindestens 45 Tote.

 

In Damaskus habe es mehrere Bombenexplosionen gegeben. Zuvor hatte ein Polizeisprecher von zehn bis elf Toten gesprochen.

 

Laut neuesten Agenturmeldungen gibt es 45 Tote und 110 Verletzte.

 

 

 

Dem Fernsehsender Al Jazeera zufolge hat die Terrormiliz Daesh (auch Islamischer Staat, IS) die Verantwortung für den Anschlag übernommen.

 

 

 

 

Quelle: Sputniknews.