In der Frage der Sanktionen gegen Russland kommt die Stunde der Wahrheit für den Westen, sagte der russische Außenminister Sergej Lawrow in einem Interview mit der Zeitung «Moskowski Komsomolez».

 

«Ich denke, dass jetzt ist die Stunde der Wahrheit kommt,“ antwortete Lawrow auf die Frage: „Wie lange noch die aktive Phase des „Sanktion-Krieges“ dauern könnte».

 

«Zumindest wird es bereits in diesem Jahr klar sein, wieweit die Europäische Union sich bewusst wird, dass die derzeitige Situation für das EU-Image schädlich wird. Wenn im Sommer die Gültigkeitsdauer der Sanktionen abgelaufen ist, dann wird klar sein: Ob Europa bezüglich seiner Aussagen über die Notwendigkeit der Erfüllung der Minsk Vereinbarungen nicht nur seitens Russland, sondern auch seitens der Ukraine, noch fair sein wird oder durch eine aggressive Minderheit geführt wird, die in der EU durch russophobische Ländern gebildet wird. Es gibt nur fünf sechs von denen, aber sie «bestellen die Musik», dafür verwenden sie das Konsensprinzip und die so genannte «Solidarität», fügte er hinzu.

 

 

Wir bedanken uns bei Johannes Normann  für die Korrektur der deutschen Texte