In den USA wird ein militärisches Eingreifen in Libyen geplant. Man hat offenbar nichts gelernt aus der völlig gescheiterten ersten Intervention, die Chaos und Anarchie auslöste. Nun soll in einem dritten Land gegen den IS interveniert werden. Das Rad des Krieges dreht sich immer weiter. Man macht immer im gleichen Stil weiter und zieht keine Lehren aus der Vergangenheit. Die Weltlage wird sich weiter destabilisieren.

 

Von Dr. Christian Weilmeier