Im Dorf Zajcewo sind zwei Zivilisten in eine Sprengfalle, welche ukrainische Kämpfer am nördlichen Stadtrand von Gorlovka verlegt hatten, getappt. Ein Zivilist wurde dabei getötet, der zweite erlitt erhebliche Verletzungen.

 

«Um 9Uhr 20 sind zwei Zivilisten auf eine Mine in der neutralen Zone in der Nähe des Dorfes Zhovanka (Gebiet befinden sich unter Kontrolle der ukrainischen Armee – Red.N.F.) getappt. Nach vorläufigen Informationen, ein Mensch starb ein, ein weiterer erlitt erhebliche Splitterwunden «, teilt das Verteidigungsministerium VRD mit.

 

 

Wir bedanken uns bei Johannes Normann  für die Korrektur der deutschen Texte