Rund 20 Antifa-Aktivisten haben gestern eine Konferenz der Alternative für Deutschland im Augsburger Rathaus gestört. Auch AfD-Vorsitzende Frauke Petry war unter den Teilnehmern der Konferenz, die die Störung gelassen nahm und den Protestlern im Anschluss an die Veranstaltung persönliche Gespräche anbot. Allerdings wurde nicht nur im Saal gegen die Konferenz und Fremdenhass demonstriert, sondern auch vor dem Rathaus fanden sich etwa 2.000 Menschen zum Protest zusammen.

 

Quelle: RT Deutsch