Hunderte Menschen haben sich am Samstag Berichten zufolge zu einer Demonstration gegen die die Münchner Sicherheitskonferenz eingefunden.

 

 

 

„Rüstungsexporte verbieten“ und „Gegen die Nato-Kriegstagung in München“ stand auf Plakaten und Fahnen, mit denen die Demonstranten zum Hotel „Bayerischer Hof“ marschierten.  

 

 


Bei der 52. Münchener Sicherheitskonferenz, die am Freitag in München begonnen hat, beraten Spitzenpolitiker aus zahlreichen Staaten unter anderem zu Themen wie den Konflikten in Syrien und in der Ukraine.

Quelle: Sputniknews