Die deutsche Bundesregierung rechnet damit, dass im Jahr 2016 etwa 500. 000 Flüchtlinge nach Deutschland kommen werden. Dies berichtet die Zeitung «Rheinische Post» unter Berufung auf Informationen aus Kreisen der Arbeitsverwaltung.

 

Wie die Agentur Reuters mit Hinweis auf die deutsche Zeitung mitteilt, habe der Bundesinnenminister Thomas de Maizière dem Chef des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge, Frank-Jürgen Weise, die Vorgabe gegeben, seine Behörde auf einen zusätzlichen Flüchtlingszuzug von 500.000 Menschen im laufenden Jahr vorzubereiten. Es heißt, dass der entsprechende Bericht am Dienstag veröffentlicht werde.

 

Im Jahr 2015 waren 1,1 Millionen Flüchtlinge in Deutschland eingetroffen.

 

Nach den Angaben der EU-Grenzschutzagentur Frontex sind im Jahr 2015 insgesamt 1,8 Millionen Migranten in die Europäische Union gekommen. Laut der EU-Kommission ist die gegenwärtige Migrationskrise in der Welt die größte seit den Zeiten des Zweiten Weltkrieges.

 

Quelle: Sputniknews