Etwa 73 500 Einwohner von Montenegro haben die Initiative, ein Referendum über den NATO-Beitritt abzuhalten, unterstützt, teilen die Organisatoren der Unterschriftensammlung, die Sozialistische Volkspartei (SVP), mit.

 

Die Unterschriftensammlung startete im Dezember letztes Jahres, kurz nachdem Montenegro eine Einladung von der NATO-Mitglieder zur Eingliederung in den Block bekam.

 

«Das sind fast 50% mehr als für die Prüfung von Petitionen im Parlament erforderlich ist», sagte Srzhdan Milic, der Leiter der SVP.

 

Am 2. Dezember hat die NATO eine Einladung nach Montenegro für die Eingliederung in den Block übersandt. Trotz der Massenproteste der Bürger geht das Verfahren für den Beitritt zu diesem Militärbündnis weiter, das offizielle Podgorica (Hauptstadt) nimmt alle Bedingungen von Brüssel/Washington praktisch immer absolut kritiklos an.

 

 

Quelle: Redaktion News Front

 

Wir bedanken uns bei Johannes Normann  für die Korrektur der deutschen Texte