In dem von der Ukraine kontrollierten Dorf Trechizbenka kam es gestern zu Auseinandersetzungen unter ukrainischen Armeeangehörigen. Die offensichtlich unter Alkoholeinwirkung stehenden Soldaten haben wahllos auf einander und die nahliegenden Wohnhäuser mit Schusswaffen und Granatenwerfern geschossen, teilte Andrej Zagorodnjuk, Leiter der Bezirksverwaltung der Stadt Slawjanoserbsk mit.

 

„Nach einer Schlägerei unter Betrunkenen kam es schnell zur Schießerei“, gab er zu.

 

 

Wir bedanken uns bei Татьяна Касьян für die Übersetzung der deutschen Texte