Die Normalisierung der Beziehungen zwischen der Russischen Föderation und der Europäischen Union ist nach der Erfüllung der Anforderungen der Minsk Vereinbarungen möglich, sagt der italienische Ministerpräsident Matteo Renzi.

 

«Genau vor zwei Jahren, als unsere Regierung den Diensteid ablegte, waren in Kiew die Ereignisse, die zu Spannungen mit Russland geführt haben. Ich glaube, dass es notwendig ist, die Minsk Vereinbarungen komplett zu erfüllen. Wenn dies geschehen wird, ich bin sicher, dass alle Bedingungen für eine vollständige Auftauen der Beziehungen mit der Russischen Föderation und der Aufhebung der Sanktionen vorhanden sind. Es ist nicht leicht, aber es ist erreichbar, wenn es die Entschlossenheit und die Willensäußerung gibt. Und Italien geht in diese Richtung», zitiert TASS den Premierminister.

 

 

Wir bedanken uns bei Christian Lehmann   für die Korrektur der deutschen Texte