Die syrische Führung hat dem von Washington und Moskau ausgehandelten Vorschlag für eine Waffenruhe zugestimmt, wenn der Kampf gegen den Islamischen Staat (IS) und Al-Kaida-nahe Gruppen fortgesetzt wird.Unterdessen hat die Terrorgruppierung Jaysh al-Islam eine gewaltsame bewaffnete Aufklärung gegen syrische Regierungsarmee bei Damaskus durchgeführt.

 

In Russland wird Jaysh al-Islam als eine terroristische Gruppierung eingestuft, während die USA sie zu der “befwaffneten Opposition” zählen.

 

Syrische Armee konnte den Angriff in Tal-Kirdi erfolgreich abwehren. Die Kämpfe in dieser Region sind heftig und es besteht die Gefahr eines Mörserbeschusses. Auf der Seite syrischer Armee kämft hier Antiterroreinheit, die dem Innenministerium Syriens unterstellt ist.

 

 

Quelle: News Front

 

Wir bedanken uns bei Татьяна Касьян für die Übersetzung der deutschen Texte