Die Türkei beschießt die syrischen Kurden, um die Bewohner zu zwingen, die Region des Landes zu verlassen, es sollte wiederum Ankara helfen, die finanzielle Unterstützung für die Migrationskrise von der EU zu erhalten, sagte am Donnerstag Assads Beraterin Bouthaina Schaaban der Agentur Sputnik.

 

«Es ist offensichtlich, dass die Türkei das Terrorismus in Syrien unterstützt. Die Türkei schafft die Probleme für die syrische Flüchtlinge, um die Europa zu beruhigen und die Milliarden Dollar zu bekommen», teilte Bouthaina Shaaban mit.

 

Während ein paar Monaten beschießt die Türkei die kurdische Stellungen im Norden Syriens, und rechtfertigt ihre Aktionen mit den Aussagen, dass die Kurden die Terroristen sind, dass sie die Sicherheit der Türkei bedrohen.

 

Quelle: RIA