Die Söldner aus dem berüchtigten Freiwilligenbataillon «Azow» haben das Büro des ukrainischen TV-Senders «Inter» blockiert.

 

Ihre Forderung: Der Sender müsse aufhören, «antiukrainische Propaganda» zu verbreiten. «Inter» gehört nicht zu den oppositionellen Sendern, die gibt es in der Ukraine nicht mehr. Der Sender hat u.a. regelmäßig darüber berichtet, dass die «Separatisten» bzw. «Terroristen» sich selbst beschießen und umbringen.

 

 

Wir bedanken uns bei Татьяна Касьян für die Übersetzung der deutschen Texte