Die polnische rechtsextreme Nationale Bewegung (Ruch Narodowy/RN) hat vorgeschlagen, eine Mauer an der Grenze zur Ukraine zu bauen. Wie polnische Medien am Donnerstag berichteten, soll mit diesem Schritt die illegale Migration verhindert werden.

 

„Die polnisch-ukrainische Grenze dürfte im Frühjahr zu einem Kanal für das Einschleusen illegaler Migranten werden“, erklärte RN-Mitglied Sylwester Chruszcz. „Polen sollte sich darauf gefasst machen, diesem Flüchtlingsstrom mit einer Mauer Einhalt zu gebieten.“

 

Chruszcz zufolge wird das Projekt rund 225 Millionen Zloty (60 Millionen US-Dollar) kosten.

 

„Wenn die Regierung diese Initiative nicht unterstützt, wird sie sich für die menschliche Tragödie verantworten müssen, denn Polen wird von einer Flüchtlingswelle überflutet“, sagte der Politiker.

 

Die Ukraine selbst, die sich als Vorposten der europäischen Demokratie hinstellt, baut derzeit eine Schutzmauer an der Grenze zu Russland.

 

Quelle: Sputniknews