Derzeit findet in den Niederlanden eine große Propagandakampagne statt, die die Einwohner der Niederlanden beim bevorstehenden Referendum am 6. April, auf dem das Schicksal des EU-Beitritts der Ukraine entschieden wird, auffordert, die Ukraine nicht zu unterstützen.

 

«Die Kommission für die Organisation des Referendums in den Niederlanden hat etwa € 48 000 für den Druck des Toilettenpapiers gegen der Ukraine bereitgestellt. Sie will 100.000 Rollen Toilettenpapiers mit den Argumenten gegen die EU-Assozierung mit der Ukraine zu drucken, um es an alle «wichtigen Institutionen» zu senden“, schrieb Wladimir Kornilow in Facebook.

 

Jetzt kann man gegen das EU -Assoziierungsabkommen mit der Ukraine in jedem WC des Landes lesen.

 

bumaga_02

 

bumaga_01

 

 

bumaga_03

 

bumaga_04

 

 

Der Hersteller des Polit-Klopapiers fordert die Bürger der Niederlanden auf, gegen das EU -Assoziierungsabkommen mit der Ukraine zu stimmen, und macht der faschistischen Charakter der heutigen Ukraine aufmerksam. Im Falle einer positiven Entscheidung zu Gunsten der EU -Assoziierung mit der Ukraine bekommen die Niederlanden die Radikalen auf seinem Gebiet auf gesetzlicher Grundlage.

 

Außerdem erscheinen auf den Euro-Scheinen in den Niederlanden Botschaften mit Aufrufen zur Ablehnung des Beitritts der Ukraine.

 

Ein Referendum über die Zulassung des Assoziierungsabkommens zwischen der Europäischen Union und der Ukraine wird in den Niederlanden am 6. April 2016 stattfinden. Es gibt eine Frage zu beantworten: «Sind sie für oder gegen die Ratifizierung des Abkommens über die Assoziation der Europäischen Union und der Ukraine»? Die Niederlande ist der einzige EU-Mitgliedstaat, der das 394-seitige Abkommen über die Assoziation der Ukraine und der EU nicht ratifiziert hat.

 

 

Quelle: News Front