Eduard Basurin, Stabchef des Verteidigungsministeriums der VRD:

 

„Die Lage an der Trennlinie bleibt angespannt. Ukrainische Armee hat 59 Mal das Territorium der Republik unter Beschuss genommen, indem sie 43 Male Mörser des Kalibers 120 und 82 Millimeter sowie Schusswaffen und Granantenwerfer eingesetzt hatte. Der Beschuss erfolgte von den Stellungen der ukrainischen Armee in Peski, Zhowanka, Mariinka, Nowotroizkoje, Opytnoje, Bergwerk Butowka aus. Die Ortschaften der Republik Sajzewo, Zhabitschewo, Spartak, die Gegend um den Flughafen von Donezk, der Donezker Bezirk „Wolwo-Zentrum“ sowie der Bezirk Petrowskij von Donezk gerieten unter Beschuss durch ukrainische Armee. Verbrecherische Befehle wurden von ukrainischen Offizieren Zhakun und Klotschkow abgegeben“.

 

Quelle: News Front

Wir bedanken uns bei Татьяна Касьян für die Übersetzung der deutschen Texte