Die amerikanischen Kuratoren des „Präsidenten“ der Ukraine, Petro Poroschenko verboten ihm den „Premierminister“ der Ukraine Arsenij Jazenjuk zu entlassen. Dies schreibt die ukrainische Zeitung «Vesti».

 

«Es ist seid ein paar Momente offensichtlich. Petro Poroschenko wird ohne Zustimmung von Washington, keinen radikalen Schritt gehen (man sagt sogar, dass es ein direktes Verbot vom US-Vizepräsident Joe Biden bezüglich der Entlassung von Jazenjuk gibt)», schreibt die Zeitung.

 

 

Allerdings versucht die Verwaltung des „Präsidenten“ der Ukraine noch einen Kompromiss zu finden, dem Washington dann zustimmen würde.

 
Quelle: News Front

 

Wir bedanken uns bei Johannes Normann für die Korrektur der deutschen Texte