Seit Beginn des Konflikts in der Donbass haben die USA der Uktaine mehr als 266 Millionen Dollar an Hilfe für die Entwicklung des Sicherheitssektors zugewiesen, sagte am Freitag der Botschafter der Vereinigten Staaten in die Ukraine, Jeffrey Payette.

 

«Seit dem Beginn des Konflikts im Jahr 2014 haben die USA der Ukraine mehr als 266.000.000 Dollar für die Unterstützung der Sicherheit bereitgestellt, um den ukrainischen Streitkräften zu helfen, besser die Grenzen zu kontrollieren und zu sichern, und sicherer und effektiver zu arbeiten», sagte Payette.

Der Botschafter sagte, dass Washington in dieser Zeit Kiew viel an Ausrüstung gab: Darunter waren kugelsichere Westen, Militärfahrzeuge, Wärmebild- und Nachtsichtgeräte, medizinische Geräte, schwere technische Ausrüstung, sichere Kommunikation, Patrouillenboote, Lebensmittel, Zelte und genaue Radare für Mörserbekämpfung und für Konterbatterieschießen. Er sagte, dass die Beihilfe auf Antrag der ukrainischen Regierung gewährt wird, und im Jahr 2016 fortgesetzt wird.

 

Quelle: RIA

 

Wir bedanken uns bei Johannes Normann für die Korrektur der deutschen Texte