Russlands Vizepremier Dmitri Rogosin hat die Amerikaner aufgerufen, sich mit Russland anzufreunden, und kommentierte damit die Worte des Nasa-Astronauten Scott Kelly, der seinen russischen Partner bei der ISS-Mission als „Freund fürs ganze Leben“ bezeichnete.

 

„Die Erde ist ein nicht weniger geschlossener Raum. Die Amerikaner müssen endlich verstehen, dass sie sich mit Russland vertragen müssen“, schrieb Rogosin in seinem Twitter-Account.

 

Zuvor hatte der Nasa-Astronaut Scott Kelly erklärt, sein ISS-Partner, der russische Kosmonaut Michail Kornijenko, sei für ihn zum „Freund fürs ganze Leben“ geworden.

 

Die Raumfahrer sind am 2. Februar nach der Beendigung ihrer Jahresmission auf der Internationalen Raumstation (ISS) in der Sojus-Kapsel TMA-18M wohlbehalten in Kasachstan gelandet.