Der Außenminister Frankreichs Jean-Marc Ayrault erinnerte die türkische Führung daran, dass es unvertretbar war, die volle Kontrolle über die Oppositionszeitung „Zaman“ mit Gewalt zu schaffen.

 

«Das ist unakzeptabel. Man könnt nicht gleichzeitig, den europäischen Standards näher kommen wollen und dabei den Pluralismus der Medien nicht respektieren. Dies ist offensichtlich, und dies haben wir deutlich den Türken erklärt», zitiert RIA Nachrichten Ayrault.

 

Das türkische Gericht hat beschlossen, die Führung der „Zaman“ Zeitung zu ändern. Diese Nachricht verursachte massiven Protest in der Bevölkerung, und es wurde eine Kundgebung organisiert. Die türkischen Sicherheitskräfte haben die Demonstration mit Tränengas und Gummigeschossen gewaltsam gesprengt.

 

Quelle:  News Front

 

Wir bedanken uns bei Johannes Normann für die Korrektur der deutschen Texte