Bundeskanzlerin Merkel verspricht allen alles. Das neueste Versprechen: Keine neuen Schulden wegen der Flüchtlingskrise, ausgeglichener Haushalt bleibt weiter das Ziel. Nun, dann können wir ja beruhigt schlafen, fast hätten wir gedacht, dass man angebotene Leistungen auch bezahlen muss. Nicht so bei Merkel, bei ihr geht alles, sie zaubert es einfach aus ihrer Wundertüte.

 

Seit Jahren schon erleben wir mit faszinierten Blicken, wie Angela Merkel Politik arrangiert. Wer will nicht gerne ein schönes politisches Blumen-Arrangement haben und das auch noch alternativlos. Im großen Stil fing das an bei der Eurokrise. Hier wurde der Eindruck erweckt, man könne unvorstellbare Milliardensummen auf den Spieltisch werfen ohne den Bürger zu belasten. Gerne wurde das von vielen Menschen geglaubt. Dann kam die Energiewende. Hier das gleiche Spiel. Es koste zwar etwas, aber das kommt alles wieder rein in der schönen Energiezukunft. Jetzt die Flüchtlingskrise. Wieder kostet uns das nicht wirklich Geld. Alles ist machbar und dazu gibt es keine Alternative.

 

Wenn man sich die Frage stellt, wie diese ganzen Wunder möglich sind, dann kommt man auf ein ganz einfaches Regierungsrezept. Finanzielle Verbindlichkeiten werden in einen Fonds verpackt und in die Zukunft verschoben. Es ist die Methode Waigel aus der Zeit der Wiedervereinigung. Hier hat Politköchin Merkel das Rezept von Chefkoch Kohl gelernt. Sie macht einfach so weiter. Die Leute glauben den Versprechungen und die Kosten sind versteckt. Es erinnert an die große Finanzspekulation mit ihren irren Finanzkonstrukten, die uns schließlich um die Ohren flogen. Merkel ist ganz Kind ihrer Zeit.

 

Der gesunde Menschenverstand sagt: Das kann doch nicht gutgehen. Stimmt, aber niemand weiß, wann die Merkel-Blase platzt. Deutschland besitzt einfach unheimlich viel Kredit, von Generationen erarbeitet. Nicht nur Kreditwürdigkeit bei den Märkten, sondern auch bei den Bürgern. Bisher war das Nachkriegs-Deutschland trotz aller Krisen und oft unfähiger Politiker eine Erfolgsstory. Bis der Lack ab ist, dauert es einige Zeit. Dann aber steht die Wahrheit unverhüllt vor uns. Abwarten, wer als Erster schreit: Kaiser-Deutschland ist nackt.

 

 

Dr. Christian Weilmeier für News Front