Die Patronenfabrik nahm wieder ihre Arbeit auf und deckt voll und ganz den Bedarf der Volksmiliz an Munition für Kleinwaffen. Dies teilte heute Andrej Morotschko, der Vertreter der Volksmiliz VRL auf einer Pressekonferenz mit.

 

«Die Lugansker Munitionsanstalt soll die Verteidigungsfähigkeit der Republik stärken. Sie wird uns vollständig mit Munition für Kleinwaffen versorgen», sagte ein Vertreter der Volksmiliz VRL.

 

Andrew Morochko fügte hinzu, dass, wenn notwendig, die Kapazität der Anlage erweitert werden könnte.

 

Quelle: News Front

 

 

Wir bedanken uns bei Татьяна Касьян für die Korrektur der deutschen Texte