Der berühmte türkische Dichter Hüseyin Haydar entschuldigte sich bei Russen für Präsidenten Recep Tayyip Erdogan, der für den Abschuss des russischen Militärflugzeugs und den Tod des russischen Piloten verantwortlich ist.  

 


Türkischer Dichter entschuldigt sich bei… anastasia-shkitina
 
 

 
Wie Haydar in seinem Gedicht «Eine Entschuldigung an das große russische Volk» schrieb, fühlt er sich schuldig, dass «das Verbrechen vor seinen Augen begangen wurde», und dass er versuchen sollte, es zu verhindern. „Vor unseren Augen wurden die brüderlichen Beziehungen zerrissen“, ärgert sich der Dichter.

 

Die Entschuldigung gegenüber den großen russischen Volk

Ich bin ein türkischer Dichter Hüseyin Haydar

Ich wurde zum Augenzuge der feigen und dunklen Taten

Aber ich bin sicher, dass alle verdammte Bösewichte vor Gericht gestellt werden

 

Es ist undenkbar, aber dieses Verbrechen beging Straftat in aller Öffentlichkeit, und es ist meine Schuld daran,

Dass ich es zu verhindern versuchen könnte

Ich begriff es aber leider zu spät

 

Ich bin der türkische Revolutionär Hüseyin Haydar

Ich bitte den ganzen russischen Volk um Entschuldigung

Der Tapferkeit der russischen Bergen, der Flachladern und der Grassteppen

Verzeih mich, das Land des großen Lenins

 

Vor unseren Augen wurden die brüderliche Beziehungen zerrissen,

Es fand vor meinen Augen statt

Ich könnte, ich könnte es verhindern

 

Wir waren nicht sorglos, es ist unsere Schuld daran,

Dass wir kein Herren in unserem Land sind,

Dass die Fackel des Heimatlandes zu schwach leuchtet

 

Deswegen wende ich mich zum Eurasien und zur Türkei,

Und bitte in den Gedichten um die Verzeihung

Bei den Majakowskij, Gorkij,

Bei den sowjetischen Iwan,

Der sein Land gegen Faschisten verteidigte

 

Ich bitte die Helden des Landes um die Verzeihung

Ich bitte um die Verzeihung bei den Frauen, Männer, Alten Menschen und Kinder

Bei den 23 Millionen der gestorbenen Menschen

Bei den Gagarin, der die Heldentat beging,

Bei den sowjetischen Bruder, der uns seine Hand gab

Bei unserem großen Volkskrieg

 

Ich bitte um die Verzeihung bei den Semen Aralow,

Bei den russischen Frauen, die den Krieg durchschritten

und bei allen Menschen, die dank ihren Großzügigkeit,

uns mit Güter in der Stunde der Not beschenkten

Ich bitte um die Verzeihung bei den russischen Bauer,

bei dem russischen Revolutionier

Bei Anwesenheit von allen, die auf dem Krieg gestorben sind,

Bei Anwesenheit von tausend Gewehren

Ich sage offen heraus:

 

Ich bin ein türkischer Dichter Hüseyin Haydar

Ich erkenne meine Schuld, und wende mein Kopf zum Licht,Ich konnte mein Land von der Schande nicht retten

Verzeih mich bitte, der große russische Volk, für das

Ich beuge meine Knie, und bitte um die Verzeihung bei der Mama von Oleg Peschkow*

 

 

Hüseyin Haydar

 

 

*Oleg Peschkow ist der russische Pilot, dessen Flugzeug von Dschihadisten-Imperialisten abgestürzt wurde.

 

 

Am 24. November 2015 hat der türkische F-16-Kampfjet den russischen Su-24 abgeschossen. Das russische Verteidigungsministerium betonte, dass das Flugzeug im syrischen Luftraum geflogen war, das die Flüge der russischen Luftwaffe erlaubt hatte.

 

Der ausgeschleuderte Pilot Oleg Peshkow wurde von den Terroristen bei der Landung erschossen. Der Steuermann konnte sich retten, er wurde zur russischen Basis gebracht. Dort sagte er, dass sein Flugzeug den türkischen Luftraum nicht verletzte, und dass türkische Militärs keinen Kontakt mit der Bordbesatzung aufnahmen, sondern haben sofort das Feuer eröffnet und damit dem Piloten die Möglichkeit verbaut, den Kurs zu ändern.

 

Laut WikiLeaks erteilte der türkische Präsident persönlich den Befehl, das russische Flugzeug abzuschießen. Laut der Quelle von WikiLeaks entschied der Präsident der Türkei „das Land bis an den Rand eines Krieges mit Russland treiben», mit dem Ziel die Regierung zu vereinen, und die Unterstützung zu erhalten.

 

Hüseyin Haydar ist ein berühmter türkischer Dichter, der Nationalpreisträger. Er wurde 1956 geboren. Im Jahr 1973 wurde er zum ersten Dichter in einem vom Ministerium für Nationale Bildung organisierten Wettbewerb gekürt. Seit 1979 werden seine Werke in solchen führenden Zeitschriften wie «Gesellschaft und Kunst», «Werk der Kunst», «Der literarische Front», «Die türkische Sprache», «Eigentum», «Die Literatur Yazko», «Volkskunst» usw. veröffentlicht.

 

Die erste Sammlung von seinen Gedichten unter dem Titel «Das Leiden tyurkjudzhju» gewann den Preis des akademischen Verlagshauses.

 

 

 

Wir bedanken uns bei Татьяна Касьян für die Korrektur der deutschen Texte

 

 

Метки по теме: ; ;