Die offizielle Vertreterin des russischen Außenministeriums Maria Zacharowa nannte die Haltung der Türkei gegenüber Kurden unzivilisiert.

 

«Wir bringen diese Fragen in unseren Kontakten ständig auf, sowohl in bilateralen Kontakten mit den türkischen Kollegen, als auch in multilateralen Kontakten zu anderen ausländischen Kollegen, und sagen, dass eine solche Entwicklung der Situation in der Türkei für normal und zivilisiert nicht betrachtet werden kann», sagte Zacharowa gegenüber RIA Novosti.

 

 

«Wenn die Länder, die sich normal und zivilisiert betrachten, normal es beachten, uns hat dies große Fragen aufgeworfen», sagte Zacharowa.

 

Quelle: News Front