Im Regionalmuseum der Stadt Rivne in der Ukraine hat ein Mann in Tarnkleidung das Glas eines Flugzeugs des Museums zerbrochen und kletterte in die Kabine. Er hielt eine Makarov Pistole in der Hand und drohte, alle zu erschießen, teilte die Generaldirektion der nationalen Polizei in der Rivne Region der Ukraine mit.

 

Der Mann, der bald von der Polizei verhaftet wurde, war ein 34-jähriger Bewohner von Dnipropetrowsk. Er hatte einen „ATO-Mitglieds-Ausweis“, Pistole und acht Patronen dabei. Der Verhaftete war in einem Zustand des offensichtlichen Rausches.

 

Der Mann wurde zur Polizeistation verbracht, bis alle Umstände des Vorfalls geklärt sind.

 

In der Ukraine werden mehr und mehr bewaffnete Raubüberfälle begangen. Das Problem bestehen darin, dass die Gesetzesbrecher eine beträchtliche Anzahl von Waffen haben, welche die Kämpfer der „ATO-Zone“ illegal auf dem Schwarzmarkt verkaufen.

 

Quelle: News Front

 

Wir bedanken uns bei Johannes Normann für die Korrektur der deutschen Texte