Die türkischen Militärs, trotz der Tatsache, dass die Ausgangssperre in der Stadt Cizre in der Provinz Şırnak abgesagt wurde, fuhren auf dem gepanzerten Fahrzeugen durch die Stadt,und haben einen achtjähriges Kind überfahren und dabei verletzt.
 
Die Einwohner haben das Kind ins Krankenhaus gebracht. Sein Zustand verbessert sich.
 
Die türkischen Behörden haben eine Ausgangssperre im Dezember in einer Reihe von Regionen erklärt, die von Kurden im Südosten des Landes besiedelt sind. Vor allem im Gebiet Sur der Stadt Diyarbakır, Cizre und Silopi, als auch in Nusaybin und der Provinz Mardin. In Cizre und Sura wird weiterhin Völkermord an Kurden ausgeführt. Fast täglich kommen Berichte über Verletzungen und Todesfällen unter der indigenen Bevölkerung von Kurdistan.

 

Quelle: News Front