Die Bundesrichterin und Schwester des US-Präsidentschaftskandidaten Donald Trump, Maryanne Trump Barry, hat der Agentur AP zufolge eine Drohung erhalten.

 

Maryanne Trump Barry wohnt in Philadelphia, wo sie als Richterin des Berufungsgerichts tätig ist.

 

FBI-Mitarbeiter sind eigenen Angaben zufolge über den Vorfall informiert und arbeiten mit den Sicherheitskräften und dem US-Marshals Service, der speziell für den Schutz der US-Bundesgerichte zuständig ist, bei der Ermittlung eng zusammen.

 

In der letzten Woche hat der 32-jährige Sohn des Politikers und Milliardärs, Eric Trump, einen Brief mit einem verdächtigen weißen Pulver erhalten. Kurz darauf teilte die Polizei mit, dass das Pulver keine Giftstoffe enthielt.

 

Weder Donald Trump noch seine Sprecher haben sich bislang zu dem Vorfall geäußert.

 

Quelle: Sputniknews